Die Anzeige der Lesezeit eines WordPress Beitrags oder einer Seite kann sehr hilfreich für den Besucher sein. Denn sie zeigt eine geschätzte Lesedauer an und informiert den Leser vorab darüber, wie viel Zeit er für das Lesen einplanen muss.

Das könnte z.B. dann hilfreich sein, wenn wir gerade nicht viel Zeit haben und einen Artikel stattdessen für später bookmarken / aufbewahren, insofern die Lesedauer größer ist als wir derzeit zum lesen aufbringen können.

Wie lässt sich die Lesezeit in WordPress berechnen?

Standardmäßig wird die Lesezeit in den meisten WordPress Themes nicht angezeigt. Möchten wir unseren Lesern dennoch diese nützliche Information bereitstellen, können wir das ganz einfach mit Hilfe der folgenden Lösung tun. Dafür musst du kein zusätzliches Plugin installieren.

Worauf basiert die Berechnung der Lesedauer?

Die folgende PHP-Funktion übernimmt die automatische Berechnung der Lesedauer auf Grundlage des Inhaltes eines WordPress Beitrags. Für die Berechnung der Lesezeit sind hier vor allem die Werte „Wörter-Pro-Minute“ sowie die Wortanzahl wichtig.

Füge den folgenden Code bspw. in die functions.php Datei deines Themes oder Child Themes ein, um für die Grundlage der Berechnung der Lesezeit auf deiner WordPress Webseite zu sorgen:

Welcher Wert für „Wörter-Pro-Minute“ ist der richtige?

Zunächst ist das einmal abhängig von der Sprache. Je nachdem in welcher Sprache ein Text verfasst ist, kann sich die Anzahl der Wörter, welche innerhalb einer Minute gelesen werden, unterscheiden.

Aber auch das Thema des Beitrags spielt hierbei eine wichtige Rolle. Ist es ein Fachartikel, dürfte der Text etwas schwieriger zu lesen sein und wir müssen mehr Zeit dafür aufbringen. Handelt es sich bei dem Text jedoch um einem einfachen Blogartikel, könnte die Wortanzahl pro Minute höher sein. Zu beachten ist, dass die Berechnung natürlich keinen realen Wert darstellt und nur als Schätzung zu betrachten ist.

Weitere Informationen zur Lesedauer findest du auch unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Lesegeschwindigkeit#Lesen_von_Texten

Wie kann ich die „Wörter-Pro-Minute“ anpassen?

Wie wir wissen sind die „Words-Per-Minute“ je nach Sprache, Thema und Leserschaft sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund solltest du den Wert „Wörter-Pro-Minute“ für deine Webseite individuell anpassen. Ändere dazu einfach den numerischen Wert $wpm = 275 der Funktionsdefinition wordpress_reading_time( $post = null, $wpm = 275 ) auf deine Bedürfnisse ab:

Wie kann ich die Lesezeit auf meiner WordPress Webseite ausgeben lassen?

Zunächst solltest du dich fragen, wo die Ausgabe der Lesezeit zu sehen sein soll. Nützlich ist diese Information immer vor Beginn des eigentlichen Textes. Herkömmlich wird ein WordPress Beitrag über die single.php Template-Datei ausgegeben. Demnach ist das der Anlaufpunkt, um die Lesezeit hier anzeigen zu lassen.

Das folgende Beispiel ruft die obere Funktion unter Benennung der Beitrags-ID get_the_ID() auf und gibt die kalkulierte Lesezeit aus. Zusätzlich folgt nach der Lesedauer noch eine Beschriftung. Als Ergebnis erhalten wir z.B. „12 Min Lesezeit„:

Natürlich funktioniert das auch für jeden weiteren benutzerdefinierten Beitragstyp sowie für WordPress Seiten. Mit dieser Lösung kannst du nun die geschätzte Lesezeit in WordPress, ohne Plugin, berechnen lassen und für deine Leser anzeigen.

Erweiterten Inhalt für die Lesezeit hinzufügen

Die obere Lösung berechnet die Lesezeit ausschließlich aus dem „post_contentthe_content() eines WordPress Beitrags oder einer Seite. Beinhaltet ein Artikel oder eine Seite jedoch noch weitere Inhaltselemente, welche nicht direkt aus dem „post_content“ stammen, werden diese nicht automatisch für die Berechnung der Lesedauer herangezogen.

In diesem fall müssten wir die obere Funktion auf unsere speziellen Anforderungen anpassen und weitere Felder für die Kalkulation der Lesezeit hinzufügen. Das könnte dann z.B. so aussehen:

Dieses Beispiel zeigt, wie ich weitere Inhaltsfelder in die Berechnung einbeziehe, welche durch das Plugin Advanced Custom Fields Pro hinzugefügt wurden.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Die geschätzte Lesezeit von WordPress Beiträgen berechnen und anzeigen lassen Wertung: 5 / 5 (6Stimmen)
Der Autor
Veröffentlicht von
Martin Jost
Weiterlesen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.