Wenn du innerhalb deiner WordPress Webseite bspw. die Erstellung einer Landingpage planst und diese Seite ein eigenes separates Hauptmenü erhalten soll, kannst du wie folgt ein eigenständiges Hauptmenü bzw. Scroll-Menü erstellen.

  1. Begib dich in dein WordPress Backend und erstelle dort eine neue Seite oder wähle eine bestehende Seite aus.
  2. Scrolle runter zum Bereich „Einstellungen“ und wähle den Reiter „Menü“ aus.
  3. Klicke auf den Button „Menüpunkt hinzufügen“.
  4. Beschrifte den Menüpunkt und wähle ein Ziel-Link aus.
  5. Speichere deine Änderungen.
  6. Nun wird nur für diese Seite, anstelle des Hauptmenüs, ein separates, eigenständiges Menü angezeigt.

Wie kann ich ein Scroll-Menü erstellen?

Es ist u.a. möglich die Menüpunkte des separaten Menüs direkt mit einem Inhaltsbereich zu verknüpfen. In diesem Fall kannst du nach dem Klick auf diesen Menüpunkt direkt zu einem Inhaltsbereich scrollen lassen.

  1. Definiere zunächst einen Block-Bereich im Inhalt, welcher als Ziel für deinen Scroll-Link dienen soll.
  2. Wähle einen Block im Inhaltsbereich aus.
  3. Auf der rechten Seite, innerhalb der Block-Sidebar, klickst du auf den Bereich „Erweitert“.
  4. Dort kannst du im Feld „HTML-Anker“ einen einzigartigen „Anker“ für diesen Block festlegen.
  5. Gib in dieses Feld bspw. „ueber-uns“ ein, wenn der Scroll-Menüpunkt „Über uns“ direkt zu diesem Bereich scrollen soll.
  6. Nun begib dich zurück zum Reiter „Menü“ im Bereich „Einstellungen“ und wähle im entsprechenden Menüpunkt die Link-Eigenschaft „Abschnitt-Link (Runterscrollen)“ aus.
  7. Gibt in das darunter liegende Feld „HTML Anker“ die Bezeichnung des zuvor definierten Inhaltsbereiches (Blocks) ein. In diesem Fall geben wir hier „ueber-uns“ ein.
  8. Speichere deine Änderungen.
  9. Nun ist dieser Menüpunkt mit einem Inhaltsbereich verknüpft. Wenn du jetzt auf diesen Menüpunkt klickst, scrollt dieser automatisch zum verknüpften Inhaltsbereich.
Separates (Scroll-) Menü erstellen Wertung: 5 / 5 (1Stimme)
Weiterlesen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.